Linner – Next Generation:

Was 1978 in einer Garage mit vier Mitarbeitern begann, hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und ist heute ein erfolgreiches Familienunternehmen. Die Familie ist gewachsen und zählt aktuell gut 90 Mitarbeiter. Sicherheit und Stabilität sind von jeher der unternehmerische Leitfaden und so verwundert es nicht, dass viele Mitarbeiter bereits auf eine lange Unternehmenszugehörigkeit zurückschauen können. Auch mit dem vollzogenen Generationenwechsel und mit den direkten Nachkommen in Führungspositionen wird dieser Weg konsequent weitergelebt.

 

Mehr als nur eine Werkzeugfabrik:

Als Unternehmer hat Gerhard Linner nicht nur seine eigene Firma, sondern auch sein gesamtes Berufsbild stark beeinflusst. Er war Gründungsmitglied und späterer Präsident des FDPW (Fachverband Deutscher Präzisions-Werkzeugschleifer), er hat die erfolgreiche Fachmesse GrindTec mit ins Leben gerufen und aufgebaut und brachte die Aus- und Weiterbildung des Schneidwerkzeug-mechanikers durch die Förderung der Jakob-Preh-Schule in Bad Neustadt maßgeblich voran. Besonders erfreulich ist, dass es unserem Fachverband – teils noch unter Gerhard Linners Führung – gelang, den Weg in den Zentralverband des Deutschen Handwerks zu finden.